Laser Entfernungsmesser Für Professionellen Einsatz

Laser Entfernungsmesser sind in der Lage, Distanzen mit einer vorher nicht gekannten Genauigkeit zu messen. Neben der hohen Genauigkeit bieten Laser Entfernungsmesser den großen Vorteil, Messungen auch an solchen Stellen durchführen zu können, die mit herkömmlichen Meßmethoden, wie z.B. Zollstock oder Maßband nur extrem schwer oder gar nicht zugänglich sind.

Zudem arbeiten sie berührungsfrei, so daß es gefahrlos möglich ist, eine Messung z.B. auf feuchtem Putz durchzuführen, ohne die noch weiche Oberfläche zu beschädigen. Ein gutes und preiswertes Gerät ist beispielsweise der Bosch Laser Entfernungsmesser.

Man sollte sich für ein Qualitätsprodukt entscheiden, da Laserstrahlen gefährlich sein können, wenn sie unkontrolliert sind. Zusätzlich zur wesentlich höheren Präzision der Messung wird bei einem Laser Entfernungsmesser die Messung mit wesentlich kürzerem Zeitaufwand durchgeführt.

Anstatt das Meßergebnis umständlich (und vielleicht noch unter schlechten Lichtverhältnissen) von der Skala des Maßbandes ablesen zu müssen, präsentiert der Laser Entfernungsmesser die gemessenen Daten leicht ablesbar auf einem hintergrundbeleuchteten Display.

Bei vielen Modellen sind, neben der Anzeige der Meßdaten, auch Berechnungen auf Basis der gemachten Messungen möglich. Die Laser Entfernungsmesser ähneln äußerlich einem Pistolengriff. Sehr häufig sind sie mit einem schlagabsorbierenden Gummimantel umhüllt, der sie beim harten Einsatz auf Baustellen schützt.

Die Messung basiert auf dem trigonometrischen Prinzip der Triangulation. Bei der Triangulation wird ein Signal ausgesendet und dann von einem etwas vom Sender entfernten Sensor wieder aufgenommen. Auf ganz ähnliche Art und Weise schätzen wir durch Augenschein Entfernungen ein, da beide Augen ein leicht zueinander verschobenes Bild liefern, aus dem unser Gehirn die Entfernung berechnet.

Die Messung geschieht beim Laser Entfernungsmesser durch die Messung des Eintrittswinkels in den Sensor. Diese Art der Messung ist allerdings nur für relativ kleine Distanzen geeignet. Sollen größere Distanzen gemessen werden, wird die Messung durch eine ungleich kompliziertere Meßmethode bewerkstelligt.

Bei dieser Art der Messung werden Laufzeit und Phasenlage des Laserlichts in Verhältnis zueinander gesetzt. Diese Laser Entfernungsmesser sind bauartbedingt wesentlich teurer als diejenigen, die die Messungen mittels Triangulationsverfahren durchführen. Laserentfernungsmesser werden, wie schon zu vermuten ist, zu einem großen Teil im Bereich des Hoch- und Tiefbaus eingesetzt, aber auch in der Vermessungstechnik, der Geodäsie.

Ein weiterer Anwendungsbereich, der allerdings technisch noch etwas aufwendiger ist, dürfte wohl jedem Autofahrer bekannt sein, der wegen überhöhter Geschwindigkeit schon einmal zur Kasse gebeten worden ist. Die Laserpistolen der Polizei arbeiten nämlich ebenfalls auf dem Prinzip eines Laser Entfernungsmessers.

Da bei diesem Verfahren nicht die Distanz zu einem statischen Objekt gemessen wird, sind zwei Messungen notwendig. Von der Laserpistole werden in kurzen Zeitabständen zwei Lichtimpulse abgesendet und wieder aufgenommen. Durch die Differenz der beiden Entfernungsmessungen wird dann durch eine mathematische Formel die Geschwindigkeit des Fahrzeugs ermittelt.

Anders als beim Baulaser, sind diese Laserpistolen jedoch der Eichpflicht unterworfen. Da die Technik immer weiter fortschreitet und somit immer günstiger wird, sind Laser Entfernungsmesser nicht länger nur dem professionellen Anwender vorbehalten, sondern sie sind auch für den Heim und Hobbyanwender in Baumärkten zu einem erschwinglichen Preis erhältlich.

In Kürze: Laser Entfernungsmesser werden auf dem Bau, bei der Vermessung und bei der Geschwindigkeitmessung der Polizei eingesetzt. Laser Distanzmesser können genaue Messungen an Orten durchführen, die kaum zugänglich sind und haben daher gegenüber dem Zollstock grosse Vorteile.

, , ,